B-10-Ausbau: ÖPNV stärken für mehr Verkehrsentlastung
Hitschler für verdichteten Bahnverkehr während Baumaßnahme

Eine verbesserte Taktung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) rund um den vierspurigen Ausbau der B10 fordert der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD). „Damit die Bauphase für die Menschen in unserer Region möglichst störungsfrei verläuft, brauchen wir geeignete Mittel und Maßnahmen zur Verkehrsentlastung“, so Hitschler. Der ÖPNV könne dafür einen wichtigen Beitrag leisten.

Insbesondere müsse darüber nachgedacht werden, die Bahnstrecke Pirmasens – Annweiler – Landau zu stärken, wie Hitschler in Schreiben an Landesverkehrsminister Dr. Volker Wissing (FDP) und an den Zweckverband Schienenpersonennahverkehr (ZSPNV) Rheinland-Pfalz Süd anregt. Zu prüfen sei, wie der Bahnverkehr entlang der Ausbaustrecke für die Zeit der Baumaßnahme besser getaktet und über weitere Zusatzangebote gestärkt werden kann. Der Fahrplan für den Rheinland-Pfalz-Tag habe für den Abschnitt Landau – Annweiler beispielhaft gezeigt, dass auf der Strecke ein verdichteter Bahnverkehr möglich ist.

Dieses Potenzial müsse für die Dauer der Ausbauarbeiten auf der B10 genutzt werden, so Hitschler, „um die Verkehrssituation für Anlieger, Autofahrer und Berufspendler während der Ausbauarbeiten zu verbessern“.