Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) hat heute die Grundschule Roschbach besucht, um dort Schülerinnen und Schüler vorzulesen. Anlass war der Bundesweite Vorlesetag, der in diesem Jahr zum 15. Mal stattfindet. Zur großen Freude der Grundschülerinnen und Grundschüler hatte Hitschler das beliebte Kinderbuch „Der Räuber Hotzenplotz“ im Gepäck.

„Vorlesen macht Kinder selbstbewusster und erfolgreicher in der Schule. Das belegt auch die Vorlesestudie 2018, wonach Kindern, denen regelmäßig vorgelesen wird, das Lesenlernen leichter fällt“, begründet Hitschler seine Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag. Der Aktionstag setze ein wichtiges Zeichen dafür, Kinder für das Lesen und Vorlesen zu begeistern. „Für mich ist es daher selbstverständlich, diese Aktion zu unterstützen“, so Hitschler, der über den Bundesweiten Vorlesetag hinaus regelmäßig Bildungseinrichtungen besucht, um Kindern vorzulesen.

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Der Aktionstag findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. Weitere Informationen über die Initiative finden sich auf www.vorlesetag.de.