Hitschler bekräftigt Forderung nach Schnellbuslinie in Vorbereitung auf Comeback der Schiene

„Dass die Bahnstrecke zwischen Landau und Germersheim sich inzwischen auch auf der gemeinsamen Reaktivierungsliste des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und der Allianz pro Schiene findet, unterstreicht, wie wichtig das Comeback dieser Verbindung der beiden Mittelzentren ist“, teilt der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) mit. Anfang Juli hatten der VDV und die Allianz Pro Schiene ihre Vorschläge für die Reaktivierung von stillgelegten Eisenbahnstrecken in Deutschland aktualisiert und erweitert. Hitschler setzt sich seit Jahren für die Reaktivierung der Strecke Landau – Germersheim ein.

„Wenn wir den Nahverkehr in der Südpfalz bürger- und klimafreundlich ausbauen wollen, brauchen wir auch wieder eine Schienenverbindung zwischen den beiden Wirtschafts- und Universitätsstandorten Landau und Germersheim“, so Hitschler. Die aktualisierte VDV-Liste für die Reaktivierung von stillgelegten Bahnstrecken mache das nochmals deutlich. „Ich werde mich mit Nachdruck dafür einsetzen, dass die Wiederbelebung der stillgelegten Bahnstrecke möglichst schnell aufs Gleis gesetzt wird“, betont der Abgeordnete.

Parallel dazu sei es notwendig, dafür zu sorgen, „dass wir den öffentlichen Nahverkehr auf der Ost-West-Verbindung bereits kurzfristig stärken können“. Deshalb bekräftigt Hitschler seinen Vorstoß für eine Schnellbuslinie von Landau nach Germersheim in Vorbereitung auf eine mögliche Reaktivierung der Schienenstrecke. Im Dezember hatte sich Hitschler gegenüber den Landräten Seefeldt und Dr. Brechtel sowie Landaus Oberbürgermeister Hirsch (alle CDU) in einem Brief für eine direkte Buslinie zwischen den beiden südpfälzischen Mittelzentren ausgesprochen.

Der Vorstoß stehe nicht in Konkurrenz zur Streckenreaktivierung, deren Prüfung durch eine Kosten-Nutzen-Untersuchung Hitschler ausdrücklich begrüßt. Es gehe darum, die Ost-West-Achse schon jetzt mit einem attraktiven ÖPNV-Angebot zu stärken. „Die Aufnahme der Strecke zwischen Landau und Germersheim in die VDV-Liste verdeutlicht, wie groß der Bedarf für eine ÖPNV-Verbindung zwischen Landau und Germersheim ist“, so Hitschler. Daher müsse es nun darum gehen, alle politischen Kräfte zu bündeln, um gemeinsam dafür zu sorgen, das Nahverkehrsangebot an dieser Stelle zu verbessern.

Für den SPD-Politiker steht fest: „Eine Schnellbuslinie zwischen den beiden südpfälzischen Mittelzentren wäre ein wichtiger Beitrag für mehr Mobilität in unserer Region, mit dem wir unsere Infrastruktur im Vorgriff auf eine mögliche Streckenreaktivierung rasch stärken.“